Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Workshop: Die Polizei und das Suchtmittelgesetz

21. August, 14:3017:00

Kostenlos

Die Polizei nimmt bei der Verfolgung von Suchtmitteldelikten eine besondere Rolle ein. Denn rassistische Polizeikontrollen sind oft der Auslöser für Festnahmen und werden vor Gericht legitimiert.

Anhand eines konkreten Falls werden wir uns mit den einzelnen Stadien des Ermittlungsverfahren bis hin zum Strafverfahren vor Gericht kritisch auseinandersetzen.

Dabei geht es vor allem darum, wie rassistische Mechanismen wirken und diese zur Kriminalisierung von Personen im öffentlichen Raum genutzt werden.

Wir wollen euch einen Einblick in unsere Arbeit der kritischen Prozessbeobachtung ermöglichen und darüber diskutieren wie Solidarität (nicht nur um Gerichtssaal) aussehen kann.

Der Workshop findet im Rahmen des Seminars „DIE POLIZEI – Freundin oder Feindin?“ vom Antirepressionsbüro statt, eine Anmeldung unter antirepressionsbuero.at/2021/07/20/anmeldung-seminar ist erforderlich.

Details

Datum:
21. August
Zeit:
14:30 – 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
https://antirepressionsbuero.at/

Veranstaltungsort

TüWi Wien
Peter-Jordan-Straße 76
Wien, Wien 1190 Österreich

Veranstalter

Antirepressionsbüro
Webseite:
https://antirepressionsbuero.at/